Warum Sie als Unternehmer ein Werbekonzept brauchen

Das Werbekonzept – Ihr Leitfaden für erfolgreiches Marketing

Mit einer Werbestrategie entwickelt sich Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistung, Ihr Produkt zu einer Marke.

Wie Sie Ihre Werbung gezielt und strategisch angehen

Viele Kunden treten an mich heran mit der Bitte, ein Logo oder diverse Drucksorten zu gestalten. Ein Logo kann man mitunter in einigen Stunden designen. Doch ein gut designtes Logo, ist nicht automatisch eine authentische Marke…

Wie gestalte ich ein Design, das zu meinem Unternehmen passt?

Das Wichtigste bei der Umsetzung von Werbe- und Marketingmaßnahmen ist das, was passieren sollte, bevor man sich überhaupt ans Designen und Texten macht: die Entwicklung eines Werbekonzepts. Ich schreibe hier bewusst „sollte“, weil dieses Thema leider oft vernachlässigt wird und Werbeaktivitäten ohne eine grundlegende Strategie umgesetzt werden. Aus Mangel an zeitlichen und finanziellen Ressourcen wird vor allem in kleinen Unternehmen häufig auf konzeptionelle Arbeit verzichtet. Dabei ist die Entwicklung eines Werbekonzeptes das Um und Auf. Nur dann kann die Kommunikation mit (potenziellen) Kunden zielführend und somit erfolgreich sein.

Das Werbekonzept – die Basis für erfolgreiches Marketing

Welche Werbemaßnahmen machen für Ihr Unternehmen Sinn? Erstellen Sie ein Werbekonzept!Bei der Gestaltung eines Corporate Designs gehen viele Unternehmer davon aus, was ihnen persönlich gefällt. Doch das ist nicht immer auch das, was Ihre Kunden anspricht. Bevor man gestalterisch und inhaltlich überhaupt aktiv werden kann, gilt es daher ein Werbekonzept zu erstellen. Einen Leitfaden für Ihre Aktivitäten. Ein Marketingkonzept zeigt Ihnen, wen Sie wann wie und über welche Werbekanäle ansprechen sollen.

Ein solider Werbeplan braucht Zeit

Das Erarbeiten eines Werbekonzeptes gliedert sich in mehrere Teile, die sich gegenseitig bedingen und somit nacheinander angegangen werden sollten. Jedem einzelnen dieser Schritte sollte genügend Beachtung geschenkt werden:

  • Briefing:
    Hierbei setzen Sie sich mit Ihrem Werbeexperten zusammen und besprechen die Ausgangslage, Ihre Wünsche und Vorstellungen. Es kann durchaus Sinn ergeben, gewisse Mitarbeiter in diesen Prozess einzubeziehen.
  • Analysieren und recherchieren:
    Danach gilt es den Ist-Zustand zu analysieren. Je nach Relevanz kann man dabei auf unterschiedliche Tools zurückgreifen, wie etwa eine Mitbewerber- oder SWOT-Analyse. Bei letzterem handelt es sich um eine Auflistung Ihrer Stärken (strengths), Schwächen (weaknesses), Chancen (opportunities) und Risiken (threats).
  • Ziele setzen:
    Was wollen Sie in wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Hinsicht erreichen? Was sind die angestrebten Erfolge? Worin liegen Ihre inhaltlichen Schwerpunkte? Was ist Ihnen und Ihren Mitarbeitern wichtig?
  • Zielgruppen definieren:
    Der nächste wichtige Schritt ist das Definieren Ihrer Zielgruppen. Wen wollen Sie erreichen? Wenn Sie nicht genau wissen, wen Sie mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen ansprechen möchten, haben Sie ziemlich gute Chancen irgendjemanden oder niemanden zu erreichen. Für wen ist Ihr Angebot nützlich? Welche gemeinsamen Eigenschaften, Interessen und Merkmale haben diese Personengruppen? Was sind Ihre Stärken? Worin unterscheiden Sie sich von Mitwerbern?
  • Strategie entwickeln:
    Aufbauend auf den bisherigen Punkten, wird dann eine Strategie entwickelt. Dabei wird definiert, welche Botschaften vermittelt werden sollen, welche (Bilder-)Sprache (Tonality) dabei verwendet wird, welche Farbwelten usw.
  • Operative Maßnahmen, Budget & Zeitplan festlegen:
    Jetzt wird festgelegt, welche Maßnahmen umgesetzt werden, um Ihre Ziele zu erreichen. Der Marketing-Mix sieht deshalb von Unternehmen zu Unternehmen anders aus. Planen Sie genau, wann Sie welche Aktivitäten umsetzen und wie viel Budget Sie dafür aufwenden.
  • Evaluieren:
    Nach Umsetzung Ihrer Maßnahmen heißt es diese auch zu analysieren. So können Sie aus Fehlern lernen, zukünftig gezielter werben und somit Geld sparen. Im besten Fall hat die Konzeption und Planung Ihrer Werbung  den Charakter eines kontinuierlichen Prozesses. Der stetige Austausch zwischen Unternehmensführung und Marketingexperten ist deshalb grundlegend. Sie sind die Spezialisten! Sie sind an Ihren Mitarbeitern und Kunden dran! Tauschen Sie sich auch regelmäßig intern aus und überdenken Sie die Punkte Ihres Konzeptes ab und an.

Corporate Identity & Design – Ihr Erscheinungsbild nach außen

Erfolgreiche Werbung lebt von einem soliden Werbekonzept und guten Ideen!Basierend auf Ihrem Werbekonzept leitet sich quasi Ihre Corporate Identity ab, das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit. Ihre Corporate Identity spiegelt Ihre Wertekultur, Ihre Philosophie, Ihre Arbeitsweise und Leistungen – kurz alles was Sie ausmacht – wider.

Jetzt ist es empfehlenswert, gestalterisch und inhaltlich aktiv zu werden. Nun entwickeln Sie mit Design-Experten und aufbauend auf Ihrer vorab festgelegten Strategie das Corporate Design: ein Logo, Drucksorten, eine Website, usw. Wichtig ist, dass Sie dieses kontinuierlich und konsequent durchziehen. Immerhin möchten Sie, dass man Sie zukünftig an einem Namen, einer Farbe, einer Schriftart, einem Symbol sofort wiedererkennt. Es geht darum, eine Bindung zu Ihren Zielgruppen aufzubauen. Dann kann sich Ihr Unternehmen, können sich Ihre Dienstleistungen, Ihre Produkte zu einer Marke etablieren…

Als Master of Arts der Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Public Relations und Marketing ist die kreativbiene eine Expertin für die Erstellung von Werbekonzepten. Gerne übernehme ich auch die Umsetzung der geplanten Maßnahmen für Sie.